Industriebrenner

Zum Schutze der Umwelt wurden in den letzten Jahren erhebliche Anforderungen an die Industrie gestellt, um schädliche Emissionen zu verhindern bzw. zu reduzieren.

Entsprechende Anforderungen wurden auch an die in Verbrennungsöfen eingesetzten Industriebrenner gestellt. Dabei sollen insbesondere die NOx-Bildung und der CO-Ausstoß minimiert werden.

Entsprechend dieser Vorgaben haben wir einen Brenner entwickelt, der diesen Vorschriften entspricht. Der von der deutschen Norm TA Luft vorgegebene Maximalwert von derzeit 200 mg, welcher auch international übernommen wurde, kann mit unseren Brennern garantiert werden. Der hierfür entwickelte Brenner hat die Typenbezeichnung PT-MPDFFS/FD.

Je nach Art der Gasmischung werden von uns NOx-Werte weniger als 150 mg pro m³ erreicht.

Unsere Brenner werden vornehmlich als gasgestufte Variante eingesetzt, sie können aber auch als luftgestufte Variante geliefert werden.

Die Brenner werden von uns nach den Vorgaben der Kunden individuell dimensioniert und sind geeignet für Leistungen von 0,5 - 5 MW.

Haupt-Einsatzbereiche sind Methanol-Anlagen, H2-Anlagen und CO-Anlagen.

Die von uns geplanten und gefertigten Brenner sind Deckenbrenner, Brennstoff gestuft und mit Zwangsluft betrieben.


Fertigung von Brennerlanzen